24.01.18  -Mitt. d. Bezirksspielleiters                                                                                                                               Der  erste regelwidrige Zug verliert keine Partie mehr, weder im Turnierschach noch
im Schnell- oder Blitzschach!    Schnell- und Turnierschach. Vielmehr erhält der
Gegner nach Reklamation 2 Minuten Zeitgutschrift durch den Turnierleiter.
Ein beidhändig ausgeführter Zug ist nach Drücken der Uhr ein regelwidriger
Zug, z.B. auch beim Schlagen oder bei Rochade oder bei der Bauernumwandlung!
Der Schiedsrichter muss bei Blättchenfall eingreifen, wenn dieser dies feststellt!
Bei beidseitigem Blättchenfall hat der Spieler verloren, dessen Uhr zuerst fiel,
auch wenn beide Uhren auf „Null“ stehen! Keine Restzeit muß mehr auf der Uhr
angezeigt werden. Bei elektronischen Uhren lässt sich durch das „Fähnchen“
eindeutig feststellen, wessen Uhr als erstes gefallen ist.

Jahresblitzmeisterschaft 05.01.2018

Ritt -> Neuzugang aus Wildenranna

Dr. Kopp -> Neuzugang aus München

Jahresblitzmeisterschaft 05.01.2017 (doppelrundig)

Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Jahresblitzmeisterschaft 05.01.2016

Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Jahresblitzmeisterschaft 05.01.2015

Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Im Stechen setzte sich Martin Heyne gegen Roland Gruber durch. Die wahren Helden sind aber die, die keine Blitzer sind und trotzdem mitgespielt haben. Respekt.


Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken